Naturheilpraxis in München
therapie der sozialen Phobie

Angsttherapie - Soziale Phobie

Therapie der Sozialen Phobie

Die soziale Phobie ist weit verbreitet und kommt in allen möglichen Abstufungen vor. Viele Menschen wünschen sich, im Beisein von anderen Menschen lockerer und gelassener bleiben zu können.
Im Beruf können es Teamsitzungen sein, oder einen Vortrag zu halten, was typische Angstreaktionen wie erhöhter Puls, Zittern, Versagen der Stimme und Erröten hervorrufen können. Lampenfieber!
Diese Angst kann sich schon im Vorfeld, Tage vor einem bestimmten Termin aufbauen. Auch wenn der bewusste Verstand weiß, dass keine reele Gefahr besteht - das Unterbewusstsein lässt zu bestimmten Situationen den Fluchtreflex anspringen.
Die Hypnose bietet einen sicheren, angenehmen Übungsrahmen, um die Fähigkeiten, die Sie in anderern Situationen besitzen, auch in Gruppensituationen erleben zu können. Dieses innere Üben führt dazu, dass automatisch auch im Beisein Anderer ein ruhigeres, selbstsicheres Auftreten zur Verfügung steht.
Vielleicht gibt es dramatische Erlebnisse in der Vergangenheit, die unbewältigt immer wieder Steine in den Weg legen. Sobald diese Erlebnisse durch die Hypnose gelöst werden, ist es möglich, sich selbstbewusster, gelassener zu erleben.
Woher kommen die Vorstellungen, weniger wert als die anderen zu sein, von anderen beobachtet und kritisiert zu werden? Durch Hypnoanalyse wird versucht, die Ursachen zu finden und neue, kraftvolle Überzeugungen von sich selbst aufzubauen.

 

Anzahl Termine: 2-5
Kosten: 1. Termin (1,5h) 130 Euro, pro weiteren Termin (55 min) 90 Euro

 

Stichworte und Begriffsklärung:

Agoraphobie (Angst vor bestimmten Plätzen/ weiten Plätzen)
Aichmophobie (Angst vor Nadeln)
Ailurophobie (Angst vor Katzen)
Akrophobie (Höhenangst)
Anthropophobie (Menschenscheu)
Aquaphobie (Angst vor Wasser)
Arachnophobie (Angst vor Spinnen)
Arbeitsplatzphobie
Autophobie (Angst vor Alleinsein, vor eigener Person)
Berührungsangst
Canophobie (Angst vor Hunden)
Emetophobie (Angst vorm Erbrechem/ vor Erbrochenem)
Enochlophobie (Angst vor Menschenmassen)
Erythrophobie (Angst vor dem Erröten)
Flugangst
Gerontophobie (Angst vor dem Alter)
Gymnophobie (Angst vor Nacktheit)
Gynophobie (Angst vor Frauen)
Klaustrophobie (Angst vor geschlossenen oder engen Räumen)
Lampenfieber
Logophobie (Sprechangst)
Mysophobie (Angst vor Schmutz und Ansteckung)
Paruresis ((Angstbedingte) Blasenentleerungsstörung)
Phobophobie (Angst vor der Angst)
Prüfungsangst
Soziale Phobie
Trypanophobie (Angst vor Injektionen)
Zahnbehandlungsphobie

Eifersucht <- Soziale Phobie
Soziale Phobie -> Lernen